Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Fotos von euren Fröschen

Moderatoren: san, Bufofan

Martin H.
Budgett Frog
Beiträge: 478
Registriert: Montag 3. November 2008, 20:49

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Martin H. » Sonntag 4. August 2013, 13:17

Hallo Kai,

Danke für den Hinweis - ich habe allerdings keinen Facebook Account. Ich vermute mal, dass es sich um Darina handelt. Die hat auch in einem anderen Forum gepostet, dass sie Gastrotheca Kaulquappen hat:
http://www.terrarienbilder.com/vb/amphi ... #post14276

viele Grüße
Martin

kai
Fat Frog
Beiträge: 154
Registriert: Donnerstag 5. Februar 2009, 12:09

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von kai » Montag 5. August 2013, 11:50

Hallo

Ja genau ist die selbe Züchterin

mfg Kai

Jessica G.
froglet
Beiträge: 33
Registriert: Montag 17. September 2012, 20:12
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Jessica G. » Samstag 9. November 2013, 18:34

Hallo Martin,
Ich habe mal eine Frage an dich: welchen Bodengrund verwendest du bei deinen Gastrotheca riobambae?
Ich habe mir heute von der Börse in Marktheidenfeld 5 Gastrotheca riobambae mitgebracht. Irgendwie bin ich aber mit meinem Bodengrund nicht so zufrieden.

Viele Grüße
Jessica

Martin H.
Budgett Frog
Beiträge: 478
Registriert: Montag 3. November 2008, 20:49

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Martin H. » Mittwoch 13. November 2013, 10:02

Hallo Jessica,

guten Geschmack den Du da in Marktheidenfel bewiesen hast! =;-)

Als Bodengrund hatte ich schon div. verwendet und zur Aufzucht auch schon keinen (lässt sich bei vielen Jungtieren in einem Becken besser sauber halten). Momentan finde ich Laubwaldboden mit einer Laubschicht oder nur eine dicke Laubschicht ganz praktisch. Das Kleingetier im Laubwaldboden (Asseln und Co.) haben den Vorteil, dass sie den Kot aufarbeiten. => Man muss nicht so oft sauber machen.

viele Grüße
Martin

Jessica G.
froglet
Beiträge: 33
Registriert: Montag 17. September 2012, 20:12
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Jessica G. » Montag 18. November 2013, 18:10

Hallo Martin,
Danke, die kleinen sind echt der Hammer. Haben eine super Färbung und im Verhalten sind sie einfach nur drollig :D
Im Moment hab ich auch keinen Bodengrund drin. Ich denke ins Endterrarium kommen Korkplatten und Laub rein.
Wie sieht sonst deine Einrichtung aus? ich hab im Moment ein paar Rankplanzen drin, in denen sie sehr gern sitzen.

Viele Grüße
Jessica

Quak
Helmeted Water Toad
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 11:09
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Quak » Montag 18. November 2013, 18:15

Hallo Jessica,

wie groß waren die denn, als du sie bekommen hast?

Denke auch, dass Korkplatten und Laub eine gute Wahl sind, mit Kokoshumus o.ä. sehen die Tiere immer wie paniert aus und sauen damit auch ständig die Scheiben voll.

Grüße

Jessica G.
froglet
Beiträge: 33
Registriert: Montag 17. September 2012, 20:12
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Jessica G. » Montag 18. November 2013, 20:35

Hallo Quak,
Sie haben/ hatten 3-3,5 cm und haben auch ne ordentliche Körperfülle ;) (propper, aber nicht zu dick). Wie schnell sie wachsen, keine Ahnung, vielleicht kann Martin hier was dazu sagen?!

Ja genau das stimmt. Die können sich in so einem panierten Zustand auch nichtmehr so gut bewegen.

Was mich auch interessieren würde, ist ob sie ihre Färbung noch stark verändern. Das ist bei den Ceratophrys ja fast immer der Fall. Momentan haben sie eine klasse Färbung mit viel Grün (manche sogar nahezu ganz grün mit schwarzem Muster).
Vielleicht weiß dazu jemand noch was :)

Viele Grüße
Jessica

Martin H.
Budgett Frog
Beiträge: 478
Registriert: Montag 3. November 2008, 20:49

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Martin H. » Montag 2. Juni 2014, 06:51

Hi,

gestern Abend hab ich zwei Pärchen im Amplexus gesehen. Heute Morgen dann dieser Anblick:

Bild

Bild


Das zweite Weibchen wurde nicht gefüllt.

Mal sehen ob ich dieses Jahr mehr Glück habe oder genauso viel Pech mit dieser Art wie in 2013.

viele Grüße
Martin

Quak
Helmeted Water Toad
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 11:09
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Quak » Dienstag 3. Juni 2014, 18:27

Hallo,

ich drück die Daumen, dass es diesmal klappt. Sitzen die jetzt innen?

Auch an der Art wäre ich (falls es klappt) interessiert...

Grüße

Martin H.
Budgett Frog
Beiträge: 478
Registriert: Montag 3. November 2008, 20:49

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Martin H. » Dienstag 3. Juni 2014, 22:23

Momentan sieht es gut aus. Eier scheinen richtig zu sitzen, bis kurz hinter den Kopf - da fängt der Buckel an. Ich werde am Wochenende mal ein Terrarium für die Dame herrichten und sie dann einzeln setzen. Nicht dass die Männchen von der Schönheit ihrer Rundungen zu sehr in Liebesrausch geraten und sie deshalb zu sehr belästigen.

Quak
Helmeted Water Toad
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 11:09
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Quak » Mittwoch 4. Juni 2014, 06:34

Hallo Martin,

ich meinte, ob die Frösche diesmal innen (also im Haus) sitzen, letztes Jahr hattest du sie doch draussen?

Das mit dem Einzeln-Setzen ist bestimmt eine gute Idee.

Grüße

Martin H.
Budgett Frog
Beiträge: 478
Registriert: Montag 3. November 2008, 20:49

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Martin H. » Mittwoch 4. Juni 2014, 08:07

Ja, die Tiere stehen im Haus, in einem ungeheiztem Kellerraum. Ich hatte sie über den Winter im gleichen Raum stehen, in dem ich auch die P. sauvagii überwintert habe. Nach dem Umzug stehen sie wieder im Keller, etwas wärmer als über den Winter.

Letztes Jahr hatte ich sie im Frühjahr rausgestellt, wo sie teilweise Temperaturen bis kurz vor Frost und auch Regen abbekommen haben. Dieses Jahr waren die Extremwerte nicht so kalt und ich habe sie auch nicht beregnet oder gesprüht oder sonst aktiv irgendetwas dafür getan um sie zur Nachzucht anzuregen. Dafür hatte ich wegen meines Umzuges keine Zeit.

...letztes Jahr hatten sie ebenfalls im Mai und Juni abgelaicht.

Quak
Helmeted Water Toad
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 11:09
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Quak » Sonntag 22. Juni 2014, 14:09

Hallo,

gibts bei deinen Beuteln was neues?

Grüße

Martin H.
Budgett Frog
Beiträge: 478
Registriert: Montag 3. November 2008, 20:49

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Martin H. » Sonntag 22. Juni 2014, 16:37

Hi,

...bis jetzt sieht es gut aus. Sind zwar erst knapp 3 Wochen, aber sie hat immer noch einen Buckel und er scheint nicht nach hinten zu wandern.

Eigentlich wollte ich am Wochenende ein Terrarium herrichten um sie einzelne zu setzen, damit die anderen sie nicht stören können - hab es aber noch nicht geschafft. Zudem wollte ich sie etwas wärmer stellen um die Entwicklung zu beschleunigen. Momentan stehen sie im unbeheizten Keller.

viele Grüße
Martin

Quak
Helmeted Water Toad
Beiträge: 1008
Registriert: Dienstag 8. Februar 2011, 11:09
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: Gastrotheca spp. (Beutelfrösche)

Beitrag von Quak » Montag 23. Juni 2014, 11:43

Hallo,

momentan bietet gerade auch wieder einer NZ auf www.terraristik.com an.

Grüße

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 2 Gäste