C. cranwelli Froggen

Fotos von euren Fröschen

Moderatoren: san, Bufofan

Antworten
Benutzeravatar
Romina
froglet
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 9. November 2012, 14:06
Spam-Schutz: ANTI Spam

C. cranwelli Froggen

Beitrag von Romina » Mittwoch 12. Dezember 2012, 18:51

Dann zeig ich auch mal Bilder von Froggen.
Nachdem der Herr nicht in die Trockenruhe wollte hab ich heute das Terra geputzt :++:

Bevor es mecker gibt, er war im Wasser, weil ich mir nicht sicher war, ob er abgekotet hat. Ich hab im Terra nichts gefunden und schon leichte Panik, weil ich eigentlich noch eine zweite Probe abliefern wollte. Hab die wohl übersehen :++:

Also, hier Froggen (der bei mir glaub zu gut im Futter ist. Der hat, seid er bei mir ist doch etwas viel zugelegt. :'': )

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Evorit
froglet
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 11:41
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von Evorit » Donnerstag 13. Dezember 2012, 14:27

Zu dick finde ich deinen cranwelli jetzt nicht. Meine sieht auch in etwa so aus. Übrigens ist Froggen eine Dame (weil du immer "er" sagst :^^: )

Benutzeravatar
Romina
froglet
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 9. November 2012, 14:06
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von Romina » Donnerstag 13. Dezember 2012, 15:33

Och nö, doch also ein Weib :--:
Wie gut das "Froggen" nicht geschlechtsspezifisch ist. Hatte seine äh, ihre Kehle als "dunkel" eingestuft :++:

Mit zu viel meinte ich eigentlich auch eher zu schnell. Er ist jetzt grad mal einen Monat hier und die Wasserschale, in die er da noch grad so reinpasste ist jetzt zu klein. Ich hoffe, das ist kein schlechtes Omen.

Evorit
froglet
Beiträge: 18
Registriert: Sonntag 29. April 2012, 11:41
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von Evorit » Donnerstag 13. Dezember 2012, 17:10

Achso, mit was fütterst du denn?
Das regelt sich wieder wenn sie mal ein "Häufchen" macht :(-):
Man sieht es an der Nase, bei deiner ist sie flach und recht lang, bei Männchen fällt sie steiler ab und sieht kürzer bzw etwas knubbeliger aus.

Meine große hatte ich damals als Männchen gekauft, da war ich dann auch etwas enttäuscht aber ich lieb sie dennoch :^^:

Benutzeravatar
Romina
froglet
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 9. November 2012, 14:06
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von Romina » Donnerstag 13. Dezember 2012, 18:33

SIE (ich muss ich jetzt mal langsam umgewöhnen) bekommt hier bis jetzt Stinte, Regenwurm, Heuschrecken und Heimchen. Da die Heimchen aber hier grad echt schwächeln, wird es bei Stint, Regenwurm und Heuschrecke bleiben erstmal.
Dazu Herbal Amphib und zermahlene Sepiaschale.

Enttäuscht bin ich nicht. Wird nur langsam peinlich, das "Es" seid es hier ist bereits viermal das Geschlecht gewechselt hat :++:
Hatte ja gelesen, dass das mit der Nase gar nicht so eindeutig sein soll, sondern die Farbe an den Fingern und an der Kehle.
Jetzt hab ich gestern beim handeln mehr auf die Sache "Wie handel ich so nen Frosch, ohne gefressen zu werden und ihm nicht weh zu tun" geachtet als auf die Finger. Und mein Mann schwört, das es quackt.

Als ich "Es" gehohlt hab hies es, es ist ein großer Schmuckhornfrosch. Welche Art? Ach, da gibt es Arten, keine Ahnung, ist braun.
Ich hatte keine große Erwartung. Von "alles ok" bis "halb tot" hab ich mich auf alles eingestellt.

reloaded

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von reloaded » Freitag 14. Dezember 2012, 07:18

Quak hatte mal geschrieben, dass man es an der Nase nicht erkennen kann. Wie auch immer ist Froggen ein schönes Fröschi.
Das Quaken bei meinem MJ hört sich an wie eine rostige Gießkanne und meist nur 1 x. Neben ihm steht das Terrarium mit den Oophaga pumilio, die quaken völlig anders, von daher muss es MJ sein.

Benutzeravatar
Romina
froglet
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 9. November 2012, 14:06
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von Romina » Mittwoch 19. Dezember 2012, 15:26

Ich bin mir unsicher.... eigentlich fütter ich gar nicht so viel. Dachte ich. Aber grad hab ich das erste Mal Schaben füttern wollen und weil es nicht schnell genug ging, kam mir ein Frosch entgegen :--:
Soll ich ihn auf Diät setzten? Oder ist das noch normal? Gewogen hab ich ihn nicht :++:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das neue Terra wird eindeutig größer gemacht, als geplant. Also Holz neu zurechtschneiden :'': .

Benutzeravatar
Romina
froglet
Beiträge: 22
Registriert: Freitag 9. November 2012, 14:06
Spam-Schutz: ANTI Spam

Re: C. cranwelli Froggen

Beitrag von Romina » Mittwoch 22. Mai 2013, 15:06

Froggen ist gestern endlich aus der Trockenruhe erwacht. Wurd aber auch Zeit :%$:

Bild

Bild

Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste